Ferienhaus in Dänemark

Ein Ferienhaus für den Urlaub in Dänemark...
Ferienhaus Dänemark    Tipps    Nordseeurlaub    Ostseeurlaub    Restaurants    Wandern    Angeln    Golf    Kultur

 



Ferienhäuser an der Ostsee Dänemarks

Kalksteinklippen, seichte Strände und verträumte Insel

Ferien an der dänischen Ostseeküste

Die dänische Ostseeküste gibt sich im Gegensatz zu ihrem rauen und stürmischen Pendant der Nordsee eher ruhig, seicht und ein wenig verträumt. Ob man die Küste von Ostjütland oder einen Aufenthalt auf einer der kleineren Inseln für seinen Dänemarkurlaub auswählt, die Ostsee hält in puncto Inselwelt und Kulturküste stets das passende Fleckchen für unbeschwerte und abwechslungsreiche Ferien bereit. So verspricht die mittelalterliche Stadt Kolding mit ihrer gelungen restaurierten Burg einen interessanten Abstecher in die Geschichte des Landes. Nicht nur der Turm des Schlosses lohnt die Mühe des Aufstiegs, die mit einem herrlichen Ausblick auf Stadt und Umland für die vielen Treppenstufen entschädigt, auch das in diesem Gemäuer untergebrachte kulturhistorische Museum lockt mit seiner beeindruckenden Sammlung an kunstvollen Exponaten. Auch die Stadt Arhus, die als kleine aber durchaus ernstzunehmende Konkurrentin der Metropole Kopenhagen bezeichnet wird, kann mit einer Vielzahl an Kulturangeboten und Sehenswürdigkeiten aufwarten.

Beliebte Reiseziele an der Ostseeküste

Selbst das schon im Binnenland von Ostjütland gelegene Silkeborg zählt noch zur sogenannten „Kulturküste“ an der dänischen Ostsee. Hier liegt auch der Himmelbjerg, die mit stattlichen 147 Metern höchste Erhebung Dänemarks, wenngleich Kritiker den Berg als „falschen Hügel“ bezeichnen, da er lediglich ein Hang am Rande eines Moränenhochlands ist, was seiner Bedeutung jedoch keinerlei Abbruch tut.

Beliebte Reiseziele für den Urlaub im Ferienhaus oder einer Ferienwohnung an der dänischen Ostseeküste sind auch die sogenannten Inselwelten, die besonders im Rahmen einer Rundtour mit dem Auto oder dem Fahrrad ideal erkundet werden können. Beginnt man die Reise am historisch bedeutsamen Dybböl, das als „Düppelner Schanze“ im Krieg zwischen Deutschen und Dänen zu trauriger Berühmtheit gelangte, geht es weiter nach Sönderborg auf der Insel Als und mit der Fähre zum winzigen Inselchen Aerö. Von hier aus setzt man nach Fünen über, wo die maritime Stadt Svendborg und das Renaissanceschloss Egeskov, eines der schönsten Wasserschlösser Europas, zur Besichtigung einladen.

Odens auf der Insel Fünen

Auf Fünen ist auch ein Abstecher nach Odense nicht nur für Märchenfans ein absolutes Muss. Die Geburtsstadt von Hans Christian Andersen hat auch einen überaus malerischen und sehr verwinkelten historischen Ortskern zu bieten. Wer es auf seiner Inseltour lieber geruhsam angehen möchte, kann die Eilande Fünen, Aerö, Langeland und Tasinge auch auf Schusters Rappen erkunden. Insgesamt 220 Kilometer gut markierte Wanderwege laden zu erlebnisreichen Etappen kreuz und quer durch die dänischen Inselwelten ein, die nicht unbedingt auf einen Streich abgearbeitet werden müssen.

 

© Ferienhausvermittlung Kröger+Rehn GmbH | Impressum